BDE-Pressemitteilungen

BDE kritisiert neues Diskussionspapier der Kommission zum Kreislaufwirtschaftspaket

25.02.2015 – EU-Kommissar Karmenu Vella hat gestern im Umweltausschuss des Europaparlaments den endgültigen Rückzug des Kreislaufwirtschaftspakets durch die neue EU-Kommission angekündigt. Zugleich stellte er die Zielrichtung eines überarbeiteten Vorschlags und den Zeitplan für dessen Ausarbeitung vor. Die neue Kommission unter Präsident Juncker hatte im Dezember überraschend angekündigt, das durch Vellas Vorgänger Potočnik vorgelegte Kreislaufwirtschaftspaket zurückziehen zu wollen. Offiziell begründet wurde dies mit der Absicht, ein ambitionierteres Paket vorschlagen zu wollen. Vellas Ausführungen lassen jedoch vermuten, dass der eigentliche Grund darin besteht, dass die neue Kommission im Umweltbereich einen umfassenden Paradigmenwechsel einleiten will, indem sie vom bisherigen Ansatz, europaweit einheitliche Standards anzustreben, abweicht. Beitrag weiterlesen ‘BDE kritisiert neues Diskussionspapier der Kommission zum Kreislaufwirtschaftspaket’

BDE: Attraktivität der Entsorgungsbranche auch in der Zukunft sichern – Tarifverhandlungen werden Ende März fortgesetzt

17.02.2015 – Die Entgelttarifverhandlungen der privaten Kreislaufwirtschaft wurden am heutigen Dienstag ohne Ergebnis unterbrochen und werden Ende März fortgesetzt. Die Arbeitgeberseite hat wenige Tage nach Veröffentlichung der Verbraucherpreisentwicklung durch das Statistische Bundesamt ihr Angebot deutlich erhöht: Obwohl das Statistische Bundesamt für den Januar 2015 sogar einen Rückgang der Verbraucherpreise um 0,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr festgestellt hat, legte die Kleine Tarifkommission des BDE ein Angebot vor, das für 24 Monate eine deutliche Erhöhung um 2,5 Prozent vorsieht. Beitrag weiterlesen ‘BDE: Attraktivität der Entsorgungsbranche auch in der Zukunft sichern – Tarifverhandlungen werden Ende März fortgesetzt’

Alle Pressemitteilungen im Überblick

Aktuell

Erfolgsgeschichte Baustoffrecycling – Initiative Kreislaufwirtschaft Bau übergibt Monitoringbericht

monitoringbericht12. Februar 2015 – Die Initiative Kreislaufwirtschaft Bau, der neben dem BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft fünf weitere Verbände angehören, hat heute ihren Monitoringbericht 2012 an das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) übergeben. Beitrag weiterlesen ‘Erfolgsgeschichte Baustoffrecycling – Initiative Kreislaufwirtschaft Bau übergibt Monitoringbericht’

BDE diskutiert Kreislaufwirtschaftspaket gemeinsam mit europäischen Entscheidungsträgern

buetikofer30021.01.2015 – BDE diskutiert Kreislaufwirtschaftspaket gemeinsam mit europäischen Entscheidungsträgern

Brüssel – Zusammen mit Reinhard Bütikofer, Mitglied des Europaparlaments (Grüne/ EFA) hat der BDE bei einem parlamentarischen Mittagessen in Brüssel das Kreislaufwirtschaftspaket der EU-Kommission diskutiert. Beitrag weiterlesen ‘BDE diskutiert Kreislaufwirtschaftspaket gemeinsam mit europäischen Entscheidungsträgern’

Rückblick und Ausblick

Europäische Phosphor-Konferenz diskutiert nachhaltiges Phosphormanagement

16.02.2015 – Unter dem Motto „Taking P to the next level“ steht die zweite Europäische Phosphor-Konferenz ESPC2015 in Berlin. Am 5. und 6. März 2015 laden die Deutsche Phosphor-Plattform und die European Sustainable Phosphorus Platform Akteure aus Industrie, Wissenschaft und Politik ein, um über den aktuellen Stand des Wissens, praktische Erfahrungen und zukünftige Maßnahmen für ein nachhaltiges Phosphormanagement zu diskutieren.

Auf der ESPC2015 sollen die erzielten Fortschritte der Umsetzung eines nachhaltigen Phosphormanagements in der Praxis präsentiert werden. Dazu werden Geschäftsmodelle sowie die EU-Strategien im Bereich des Phosphormanagements vorgestellt und ein Blick auf den baltischen und mediterranen Raum geworfen. Beitrag weiterlesen ‘Europäische Phosphor-Konferenz diskutiert nachhaltiges Phosphormanagement’

IFAT EURASIA präsentiert Trends und Entwicklungen der Branche

ifat_eurasia15.08.2014 - Die IFAT – Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- & Rohstoffwirtschaft – baut ihre Kompetenz auf dem Gebiet der Messen für Umwelttechnologien und Umweltdienstleistungen aus und setzt damit den Trend zur Internationalisierung fort. Erstmals eröffnet sie als IFAT EURASIA im euro-asiatischen Raum ihre Pforten. Vom 16. bis 18. April findet die Messe im türkischen Ankara statt und präsentiert in Zusammenarbeit mit der Messe München International die Trends und Entwicklungen aus der und für die Branche.

Die IFAT EURASIA wird als Fachmesse für Wasser, Abwasser, Abfall und Recycling die Markenfamilie der Weltleitmesse IFAT in München erweitern. In der Türkei gibt es große Treiber für den Ausbau der Umweltinfrastruktur: zum Beispiel die zunehmende Urbanisierung, das starke Wirtschaftswachstum der letzten Jahre oder ein stärkeres Bewusstsein für Nachhaltigkeit vor dem Hintergrund der touristisch attraktiven und zu schützenden Regionen und Landschaften.

Zur Seite der IFAT EURASIA

Medien

BDE-TV

50 Jahre BDE
Der BDE feierte am 10. und 11. November 2011 in Berlin mit Gästen aus Politik, Mitgliedsunternehmen und Wirtschaft das Verbandsjubiläum.
Video ansehen

Deutschland wird Rohstoffland
Die Sekundärrohstoffbranche hat sich zur wachstumsstärksten Branche der deutschen Wirtschaft entwickelt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) im Auftrag des BDE e.V..
Video ansehen

 

TV- und Audio-Rückblick

Diskurs um die Biotonne
wdr, 01.02.2015 – Die Biotonne ist flächendeckend in Deutschland Pflicht. Dennoch legen Kommunen diese Vorgabe unterschiedlich aus. Peter Kurth, der Präsident des BDE, nimmt zur Situation in Nordrhein-Westfalen Stellung. Beitrag ab Minute 12:35. Beitrag ansehen

Freiwillige Rente mit 70
rbb, 02.01.2015 – Angesichts des Fachkräftebedarfs in Deutschland plädiert der Chef der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, für eine freiwillige Arbeitszeit bis zum Alter von 70 Jahren. Mit der Idee soll auch mehr Flexibilität in der Frage des Renteneintritts erreicht werden. Beitrag ansehen

Ab 2015 geht nichts mehr ohne Biotonne
n24, 29.12.2014 – Wertvolles Biogas oder Dünger für die Landwirtschaft: Was in der Biotonne landet, kann noch sinnvoll genutzt werden. Ab Januar müssen alle Haushalte ans Entsorgungsnetz angeschlossen sein. Beitrag ansehen