Netzwerken über der blauen Mauritius

Auftakt der BDE-Jubiläumsfeierlichkeiten: Geselliger Abend im Museum für Kommunikation

Fast alles, was Rang und Namen in der Branche hat, traf sich am 10. November 2011 im Berliner Museum für Kommunikation. Der BDE hatte zum Geselligen Abend geladen, der den Auftakt der Jubiläumsfeierlichkeiten in der Bundeshauptstatt bildete. Mehr als 650 Branchenvertreter, Bundes- und Landtagsabgeordnete, Vertreter von Ministerien und anderen Verbänden trafen sich zum intensiven Meinungsaustausch in der angesagten Event-Lokalität an der Leipziger Straße. In den Räumlichkeiten des ehemaligen Reichspostmusems (gegründet im Jahr 1872) ließ es sich hervorragend netzwerken – direkt über der blauen Mauritius. Exklusiv für die BDE-Gäste bestand an dem Abend die Möglichkeit, einzelne historische Schätze – etwa eine blaue Mauritius, die zu den seltensten und kostbarsten Briefmarken der Welt zählt – zu besichtigen.

Für das kulinarische Verwöhnprogramm sorgte Sarah Wiener, die prominente Gastronomin aus der Hauptstadt. Sie servierte den Gästen u. a. Tarte von Flusskrebsen, Scampi und Jakobsmuscheln, Beelitzer Kaninchen, Orangenlachs und um Mitternacht Berliner Currywurst.

Auf absolut positive Resonanz stießen die auf die Branche abgestimmten Cocktails – „Gelbe Wertstofftonne“, „Seltene Erden“ oder „Schneller Entsorger“ – die an den Bars kredenzt wurden.

Fotogalerie

Fotos zum Vergrößern anklicken!